28
Jan
2009

Vielen Dank. Das wars für mich hier.

Nach ewigem Zögern bin ich mit diesem Blog umgezogen. Sie finden mich jetzt unter

www.schlauschiesser.de

Allen zufälligen Besuchern hier danke ich für ihren Besuch.
Alle regelmäßigen Leser hoffe ich auch auf der neuen Seite begrüßen zu dürfen. Bitte aktualisieren Ihre Lesezeichen (neudeutsch: Bookmarks).

Hier ist jetzt nach ungefähr 750 Tagen und 1185 Beiträgen Schluß.

Wir sehen uns auf www.schlauschiesser.de

22
Jan
2009

Geschafft!

Der erste Artikel ist online.

Hat auch gar nicht wehgetan. OK, ein bißchen schon. War ja auch mein erstes Mal, das ist angeblich ja immer schmerzhaft.

21
Jan
2009

Warum hab ich das nun wieder getan?

Animiert durch eine Werbung in einer meiner vielen abonnierten Zeitungen, habe ich sowohl schlauschiesser.de als auch schlauschiesser.com registriert. Für nicht mal drei Euro im Monat. Inklusive ganz viel Zeug, von dem ich nicht mal weiß, was ich damit anfangen soll (z.B. 10 MySQL-Datenbanken. Wozu? Unbegrenzte Subdomains. Prima. Und?).

Jetzt leide ich an etwas, was glaube ich, ein klassisches Männerproblem ist: die Jagd ist vorbei, das Objekt der Begierde gefangen und nun steht die Frage im Raum "Was, um alles in der Welt, mache ich jetzt damit?".

Verfolgen Sie als gespannt, wie der Schlauschiesser durch die Welt des eigenen Internetauftritts stolpert.

FERTIG!

Dem Herrn seis gepriesen, getrommelt und gepfiffen. Es ist alles drüben.

Die am Sonntag zerlegte Küche steht sauber, trocken und warm in Pandas Keller. Ich hatte den beiden bestellten Herrn zwar konkrete Anweisungen gegeben, wie ich mir die Lagerung vorstelle (zwecks optimaler Raumausnutzung), die wurden aber konsequent zum Zwecke des schnelleren (F?)fertigwerdens ignoriert. Naja, macht nichts, ich habe dann etwas über eine Stunde selber Hand an den Keller gelegt und siehe da: Platz. Massig.
Dann noch in der Wohnung den Fernseher in den Schrank stellen und anschließen, die Anlage umbauen, die mitgebrachten Kartons einsortieren, Panda kommt nach Hause, weitermachen bis ca. halb sieben und danach in den Streik treten.

Kurze Rede, schwacher Sinn: sowohl der Panda als auch ich haben gestern gewullacht, als würden wir dafür bezahlt. Das Ergebnis gibt uns recht: alles sieht gut aus, alles ist an seinem Platz.

Jetzt kann sich zur Abwechslung mal wieder ein wenig Alltag einstellen. Ich würde das begrüßen.

19
Jan
2009

Schöne Worte XXII

Neulich abends. Das Telefon klingelt. Sohn ist dran. Ihm stand der Sinn nach Unterhaltung. Also sprechen wie so über dieses und jenes.

Dann fragt er, wo ich gerade sei (beim Panda), was macht sie gerade (rauchend neben mir sitzen). Daraufhin er in strengem Ton:

Papa, sag ihr, das sie aufhören soll. Das ist ungesund und davon kann man auch eine sterbliche Krankheit bekommen.

Ich habe es ausgerichtet, wurde aber ignoriert.

Nicht weglaufen

Ich weiß, ich mache mich seit Wochen etwas sehr rar.

Das hat auch einen Grund: Umzug.

Ein typischer Tag sieht in etwa so aus:

6 Uhr aufstehen, irgendwann gegen 17:30 Uhr Feierabend, dann in meine alte Wohnung zum räumen, demontieren, wegwerfen, packen, etc, gegen 20:15 Uhr Ankunft beim Panda, wieder räumen, aussortieren, gegen 21:00 Uhr Beginn mit Vorbereitungen für das Abendessen, danach noch ein bißchen runterkommen, dann Bett.

Aber es ist ein Ende abzusehen: heute haben wir die Küche auseinandergebaut, Dienstag kommen die Herren mit den starken Armen und bringen die verbliebenen großen und/oder schweren Sachen in Pandas Wohnung und dann ist so gut wie Schluß.

Und dann geht es auch hier wieder regelmäßiger weiter. Bleiben sie mir gewogen...

15
Jan
2009

Mannomann

Heute habe ich aus irgendwelchen Gründen sowas von einem körperlichen Tiefpunkt, das ist schon nicht mehr feierlich.

Mir geht diese Schlepperei von meiner alten Wohnung in die des Pandas auf die Nerven, zumal es gar nicht weniger zu werden scheint. Die Körperteile, von denen ich angenommen hatte, daß sie mich für bekloppt erklären und den Dienst quittieren (z.B. die Knie) arbeiten reibungs- und schmerzlos, während andere, an deren Leistungsbereitschaft ich nicht eine Sekunde gezweifelt habe, ganz offensichtlich unwillig sind.

Ich mach drei Kreuze, wenn diese ganze Umzugsscheiße Umzieherei vorbei ist.

14
Jan
2009

Dies ist ihr Weckruf

Heute morgen, auf unserem Parkplatz. Zum besseren Verständnis: unser Parkplatz sieht so aus:

Ist nicht so schwer, oder?

Zwei Reihen Autos, eingefaßt von Wegen.

Ich fahre wie üblich, wenn ich Frühschicht habe, einmal den Parkplatz entlang, um dann eine 180° Kehre zu machen, zum Anfang der Parkreihe, um dann dort vorwärts einparken zu können. Nur das diesesmal das Auto nach 90° geradeaus rutschte, weil völlig unerwartet eine dicke Eisschicht auf dem Asphalt lag. Lenken, bremsen: alles völlig umsonst. Und der geparkte Firmenwagen der Firma aus dem Erdgeschoß kam ziemlich schnell näher.

Ich habe ihn dann um (ungelogen, Hand aufs Herz) fünf Zentimeter verfehlt. Aber wach war ich danach, sehr wach.

13
Jan
2009

Fragen und keine Antworten

Dem Herrn oder der Dame aus Österreich, den oder die diese Frage umtreibt

haben pandabären 12 oder 11 finger

und der oder die auf der Suche nach Antworten von Google hierhin geschickt wurde, möchte ich versichern, daß der Panda mit dem ich zusammenlebe, ordnungsgemäß zehn Finger besitzt. Ordentlich aufgeteilt fünf an der linken Pfote Hand und fünf an der rechten.

Sorry, daß ich ihnen da nicht weiterhelfen kann.

Kurzer Nachtrag

Hier hatte ich schon einige Erkenntnisse aufgelistet, die ich über Silvester gewonnen hatte.

Eine überaus wichtige habe ich ihnen allerdings vorenthalten:

wenn man beim Hinaufgehen einer sehr sehr schmalen gewundenen Treppe schon denkt "Whoa, ist die schmal!" sollte man beim Hinuntergehen derselben allergrößte Vorsicht walten lassen. Sonst lernt man die, in diesem Fall (<-- wörtlich zu nehmen), letzten drei Stufen wesentlich genauer kennen, als man möchte.

Ebenfalls wichtige Erkenntnis:

der Spott über das Ungeschick dauert wesentlich länger als die erlittenen Schmerzen.

9
Jan
2009

Seltsame Welt reloaded

Was ist das für ein Winter, in dem man seine Bierflaschen vom Balkon holen muß, da sonst die Gefahr besteht, daß sie wegen zweistelliger Minusgrade platzen?

Irgendwas ist immer verkehrt.
Wieso eigentlich?

Schlauschiesser

Ein Blog. Nicht mehr, nicht weniger.

Wer bin ich?

Du bist nicht angemeldet.

Wo ist was?

 

Was war wann?

August 2016
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 1 
 2 
 3 
 4 
 5 
 6 
 7 
 8 
 9 
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
 
 
 
 
 
 
 

Wie zu erreichen?

Ganz einfach unter schlauschiesser {at} googlemail {punkt} com

Die besseren Alternativen

Firefox 2

Get Thunderbird!

Was geht?

Creative Commons License
This work is licensed under a Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 2.0 Germany License

.

Wie meinen?

Vielen Dank. Das wars...
Nach ewigem Zögern bin ich mit diesem Blog umgezogen....
schlauschiesser - 27. Jan, 22:42
Geschafft!
Der erste Artikel ist online. Hat auch gar nicht wehgetan....
schlauschiesser - 22. Jan, 15:27
Warum hab ich das nun...
Animiert durch eine Werbung in einer meiner vielen...
schlauschiesser - 21. Jan, 13:45
FERTIG!
Dem Herrn seis gepriesen, getrommelt und gepfiffen....
schlauschiesser - 21. Jan, 08:42
Schöne Worte XXII
Neulich abends. Das Telefon klingelt. Sohn ist dran....
schlauschiesser - 18. Jan, 19:35
Nicht weglaufen
Ich weiß, ich mache mich seit Wochen etwas sehr...
schlauschiesser - 18. Jan, 18:45
Mannomann
Heute habe ich aus irgendwelchen Gründen sowas...
schlauschiesser - 15. Jan, 22:20
Dies ist ihr Weckruf
Heute morgen, auf unserem Parkplatz. Zum besseren Verständnis:...
schlauschiesser - 14. Jan, 13:29
Fragen und keine Antworten
Dem Herrn oder der Dame aus Österreich, den oder...
schlauschiesser - 13. Jan, 09:03
Kurzer Nachtrag
Hier hatte ich schon einige Erkenntnisse aufgelistet,...
schlauschiesser - 13. Jan, 07:33
Seltsame Welt reloaded
Was ist das für ein Winter, in dem man seine Bierflaschen...
schlauschiesser - 9. Jan, 10:55
He's dead, Jim
Nah, not really. He just smells funny... Die Blogabstinenz...
schlauschiesser - 9. Jan, 10:38
Zum allerletzten Mal
melde ich mich für dieses Jahr. Der Panda und...
schlauschiesser - 28. Dez, 12:45
Ich glaube, ich spiele...
Noch mal was für die Stochastiker. Diesmal was...
schlauschiesser - 27. Dez, 12:16
Machs beste draus
Der Panda und ich hatten uns für das Weihnachtsessen...
schlauschiesser - 25. Dez, 11:36

Wer woher?

Wie gehts?

Online seit 3525 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 1. Feb, 18:56

So dies und das

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


Creative Commons License

xml version of this page
xml version of this page (summary)

twoday.net AGB


*TILT*
Alltag
Haushaltstips
Krise & Chaos
Kurz und bündig
Politisches
Randbemerkungen
Schlau
Schöne Worte
Stöckchen
Ungelöste Rätsel
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren